Mittwoch, 4. Oktober 18.30 Uhr

GNM in der Strasse der Menschenrechte

Das Frauenbild zur Zeit Lukas Cranach
Führung im Germanischen Nationalmuseum

Mit Museumspädagogin Frau Haller. Mit Blick auf die Diskussion über Gleichberechtigung der Geschlechter lohnt sich auch ein Blick zurück, mit auch überraschenden Erkenntnissen zur Stellung der Frau und starken und erfolgreichen Frauen.

Kosten für die Führung 5 €, der Eintritt in das Museum ist frei.

Anmeldung / Info unter 0911 6589237 oder:

mail an kolping-st-elisabeth.de >>

Treffpunkt 18.20 Uhr in der Eingangshalle, Kartäusergasse

Ort: Germanisches Nationalmuseum, Treffpunkt Eingang des GNM, Karäusergasse

Samstag, 14. Oktober 18.30 Uhr

Logo Weltgebetstag KOLPING INTERNATIONAL kolping.net

Weltgebetstag der Kolpingsfamilien

Aus den vergangen Jahren wissen wir, dass sich die Kolpingsfamilien mit überraschen aktuellen Themen wie Gleichberechtigung befassen. Brasilien ist eines der Länder der „Befreiungstheologie“.

Es gibt Kaffee und Kuchen. Der Tag schließt mit einem Gottesdienst gemeinsam mit unserem Bezirkspräses Pfr. Norbert Geyer, der uns durch den Tag begleitet.

Weitere Informationen zum Weltgebetstag >>>

Ort: Kolpingsfamilie Fürth Simonstr. 20, Fürth

Pfingstmontag 2023

St. Lorenz, St. Lorenzkirche Nürnberg Copyright M. Galinsky - Kolpingsfamilie Nürnberg / St. Elisabeth

Taufgedächtnis
Pfingstmontagsgottesdienst

In der Nürnberger St. Lorenz Kirche erkennt man nicht auf den ersten Blick eine evangelische Kirche. Viele Heilige schauen von den Sockeln, starke Frauen wie Männer. Das thematisierten Pfarrerin Claudia Voight-Grabenstein und Pfarrer Markus Bolowich in der erfrischenden Predigt. Heilige verehrt in der katholischen Kirche als Vorbilder aber auch geschätzt von evangelischen Christen ebenso wie Martin Luther. Der Schutzpatron der Kirche St. Lorenz brachte die Armen und Kranken als Schatz der Kirche zum römischen Kaiser so wie die Gläubigen es sind. Im gemeinsamen Gedenken daran waren evangelische und katholische Christen zum gemeinsamen Taufgedächtnis mit einem Kreuz auf Stirn und Hand aus geweihtem Wasser eingeladen.

An diesem traditionellen Gottesdienst Anfang der 2000er Jahre initiiert durch Prof. Karl Schlemmer, dem damaligen Kolping Bezirkspräses, waren die Kolpingsfamilien aus Nürnberg und Fürth mit ihren Bannern dabei.

"Nur vorwärts,
Gott wird für die Zukunft sorgen!
Wir Menschen machen uns
viel zuviel Sorgen um die Zukunft.
Wir klagen über die Vergangenheit
und achten nicht genug der Gegenwart."
Adolph Kolping

Von Mensch zu Mensch

In der Vergangenheit unterstützten wir bereits soziale Projekte in Nürnberg. Geld allein hilft den Menschen jedoch nicht! Wir können auch selbst etwas tun. Davon lebt unser gemeinsames Miteinander und Lebensfreude. Welche Möglichkeiten haben wir? Manchmal hilft ein nettes Gespräch, der Anruf ob es noch gut geht? Und wenn es nicht gut geht, eine kleine Hilfe oder Hilfe holen. Von Mensch zu Mensch – Wer mit überlegen oder mitmachen möchte nimmt bitte Kontakt auf!

mail an kolping-st-elisabeth.de >>

Sozialwahl 2023

Mitentscheiden und soziale Zukunft gestalten: vom 11.April – 31. Mai 2023 finden wieder Sozialwahlen statt zur Mitbestimmung in den gesetzlichen Krankenkassen und Rentenversicherungen sowie Berufsgenossenschaften.

Das Kolpingwerk Deutschland ist mit der Katholische Arbeitnehmer-Bewegung Deutschlands (KAB) und dem Bundesverband Evangelischer Arbeitnehmerorganisationen (BVEA) Teil der ACA – Arbeitsgemeinschaft Christlicher Arbeitnehmer-Organisationen.

weitere Informationen ACA Bund >>>

März 2022

Unterstützung für das Ahrtal

Banner Kolpingsfamilie vor dem Weissen Turm in Nürnberg

Ihr erinnert Euch sicherlich noch an die Überschwemmung im Ahrtal im Sommer 2021. Dort waren auch einige Kolpingsfamilien betroffen. Die Diözesanverbände vor Ort organisieren auch jetzt noch Hilfe. Wir haben an den Kolping DV Trier 500 € überwiesen, die auch angekommen sind. Dafür wurden wir auch in den Sondernewslettern erwähnt. Ebenso wird darin über die geleistete Hilfe berichtet. Wichtig ist dabei unbürokratische Hilfe, denn die „offizielle“ Hilfe dauert lange. Inzwischen wurden von Kolping an Ahr über 300.000 € an Unterstützung an unter anderen an ca. 150 Familien gezahlt.

weitere Informationen >>

Hallo
Liebe Familien!

Logo Menschen brauchen Familie

Habt Ihr Interesse gemeinsam etwas zu unternehmen, einen Familienkreis zu gründen? Kontakt zu anderen Familien zu finden?

Dann lasst uns gemeinsam starten!

WeAreFamily - Kolping ist Familie - Kolping Diözesanverband Augsburg
#WeAreFamily >>

mail an kolping-st-elisabeth.de >>